Da hier schlecht…

…Wetter is, wollt ick den defekten Motor vom Monaco in die Werkstatt umlagern. Stand er ja draußen unter ner Plane…nicht so optimal.

Also die “dritte Hand” aktiviert.

Die hatte ganz schön mit dem Schwergewicht zu kämpfen, der Überlastschalter musste mal kurz “pausieren”…

Eigentlich sollt nu “Sonntag” sein aber ick hab schon mal die “to do Liste” begonnen…der “kleene” ist echt verwahrlost…

…viel Gammel, Defekte halbherzig und provisorisch geflickt. Der Abgaskrümmer is Schrottreif. Alle 6 Anschlüsse zum Zylinderkopf undicht und warm muss das hier auch mal geworden sein…

…Bolzen Zyl. 6 verbogen und man sieht wie ungleichmäßig der Krümmer zum Zylinderkopf sitzt.

Hier noch mal von oben.

Am Zyl. 1 natürlich dann das gleiche Bild…sowas passiert wohl nur, wenn die Abgastemperatur zu hoch ist. Hab ick bis jetzt nur an zu straff getunten 5.9ern gesehen, nicht umsonst empfehlen die Anbieter von Cummins “Tuning-Teilen”, die Installation von Temperatur Anzeigen. Nunja…ich denke hier war eher weniger ein “Tuning” Schuld. Der Motor scheint vom Besitzer eher als “Wartungsarm” eingestuft worden zu sein.

Also Wartungsarm meine ick so…das der sich jegliche Fürsorge spart…also null Wartung = Wartungsarm.

Wie ick da drauf komme? Nunja…Wasserfilter…uralt…

…Motorölfilter…

…uralt…Bypassklappensteuerung am Turbolader…fest…gegammelt…

…Kraftstofffilter kam mal neu…aber nur weil eine MB Werkstatt, vor ein paar Jahren das Kraftstoffsystem mal auf links gedreht hat.

Da war von Leistungsverlust die Rede…da bekam der Motor nicht genug Kraftstoff…naja…warum so eine Ladedrucksteuerung fest gammelt? Naja…wenn die Steuerung…

…defekt ist…kann sich da nix mehr bewegen. Dieses Stahlrohr ist durchgefault. Wenn es nicht durchgefault wäre…würde der Luftdruck im Rohr die Wastegate-Dose ansteuern und diese würde dann über das weiter oben gezeigte Gestänge eine Bypassklappe im Turbo Abgasgehäuse öffnen. Alles bei erreichen des max. Ladedrucks.

Na denn kieken wah mal oben rein…

…naja…könnt schlimmer sein. Soa…die äußeren Krümmerbolzen wollt ick mal bissl “massieren”…

…da war ick wohl zu grob…der untere brauchte nur raus gezogen werden…

…im linken Kreis zu sehen das es da schon laaange undicht war. Sieht man auch am Bolzen…

…war dann genug Schaden für 10 min. Gefummel…

…morgen mal ne Ecke suchen, wo der nicht im Weg steht…

Wäre ja noch zu klären…warum der nu fest gegangen ist…aber vorher sind noch andere Baustellen aufn Hof abzuarbeiten.

7 Gedanken zu „Da hier schlecht…

  1. Spinczyk Bernd

    Guten morgen Digger, wie ich sehe sind die Weihnachtsfeiertage gerettet. Endlich wieder eine richtige Aufgabe…….:-)
    Gruesse aus der Nachbarschaft.

    Antworten
  2. Barthel

    Moin Christian ..
    Wenn ich das Elend da auf der Palette sehe sind Ostern und Weihnachten wohl zusammen 🙁
    mir da nur ein ,daß die Marke mit dem Stern ja auch so Haufen Gusseisen mit nem Allison
    zusammenfriemelt und dann in Müllwagen und so karren schraubt…
    Könnt ja sein das was Passendes zu finden ist und Ostern zum Eierfärben genutzt werden kann….
    Barthel

    Antworten
    1. Digger Beitragsautor

      Moin Barthel, ick schreib erst mal nur auf was det Kostet…wie es dann weiter geht…muss ja nich ick entscheiden… 🙂

      In den Sternentransportern…da sind die Sternenmotoren vorm Getriebe…die haben keine Cummins…

      Antworten
        1. Digger Beitragsautor

          jaaaa….aber hey…nen Sternendiesel im US RV? nääää…das is wie nen Chevy Motor in nen Dodge baun oder umgekehrt…manches macht man halt einfach nicht…oder sagen wir so…WENN…dann so nen 13 Liter Magnum/Volvo da rein tun samt Optidriver Getriebe…aber…macht man eigentlich auch nicht oder? hrhrhrhrhrhrhr

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.