Schön entspannt in die…

…Woche gestartet…Vormittags nen kleiner Transport für nen Kumpel.

Bei herrlichem Wetter…nen VW Alteisen aufgeladen.

Die Zufahrt bzw. Abfahrt vom Standort des Alteisens war recht spannend…als Kinder nannten wir sowas “Zuckersand”…

ASR off…

…richtigen Gang gewählt und dann auf dem “Gas” bleiben…

…und dann auch bei dieser 90° Kurve nicht zögerlich werden…

…schon kribbelig wenn man spürt, wie ab und an Traktion fehlte…aber ging alles gut. Kfz abgeliefert und dann musste natürlich Kraft getankt werden.

Dann bissl in der Werkstatt rumgewerkelt und nachm Feierabend hab ick mich mal als Fahrzeugaufbereiter versucht…hab günstig nen Kleinwagen erworben wo der Ex Besitzer keinen Taler mehr investieren wollte. Ick überlege den als Werkstattersatzwagen einzusetzen oder halt einfach aufzuhübschen und wieder zu veräußern. Der jugendliche Vorbesitzer…naja…schaut selbst…

…das sind nur paar Beispielbilder. Der gesamte Innenraum sah so aus. Nicht weil das Auto ewig feucht wo rum stand…sondern weil die Burgerreste und allgemeine Essensreste ein Eigenleben entwickelten, welches sich dann auf 90% des Innenraumes ausbreitete.

Nach dem ersten Durchgang mit so nem Dampfreiniger und paar Mittelchen…sieht man schon einen leichten Unterschied.

Aber da muss ich mindestens noch ein weiteres mal durch. Oha…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.