Leichtfüßig…

…rollerte der Trailer…???

Ging es recht früh los…und mit der…

…wo isse denn…

…da…also mit der Sonne im Rücken ging es in die Bremer Ecke. Da stand ein Curtainsider Trailer und mein Auftrag lautete, diesen zum Kunden zu überführen.

Curtainsider kann man auch Tautliner nennen…oder einfach…Schiebeplanenauflieger. Der Auflieger diente ca. 7 Jahre als Lager…also…hatte ick bissl Werkzeug dabei. Es war mit fest gegammelten Bremsen und ähnlichem zu rechnen.

Als ick den Cube 1.0 unter den Trailer schob, zum aufsatteln, bemerkte mein wachsames Auge, das sich der Trailer BEWEGTE….hmm….ungewöhnlich. Durch die Bauart des Brems-Systems sollte dieser eigentlich angebremst sein. Erst recht, da keine Versorgungsleitungen vom Cube 1.0 angeschlossen waren.

Okay…egal…aufgesattelt und das Teil aus der engen Standsituation befreit. Alle Versorgungsleitungen angeschlossen und Kontrolle begonnen…Licht…Blinker…was zischt da…?

Am Bedienpanel des Aufliegers, wo man die Luftfederung, Liftachse, Bremse, bedienen kann…zischte das…hörte aber auf…wenn man den einen Knopf für die Bremse drückte und gedrückt hielt…hmm…die Luftfederung füllte sich auch nicht mit Druckluft…Bremsknopf losgelassen…zischte das wieder…dafür gab es eigentlich nur eine Erklärung…ein Defekt am Druckluftsystem der Bremsanlage.

Es stellte sich aber heraus…es war gar kein Defekt…es fehlten einfach nur, an allen 3 Achsen, die Bremszangen. Somit war die Überführung schon beendet, bevor diese begonnen hat.

Der Kerl der den Auflieger loswerden wollte meinte zwar noch „hast doch ne rote Nr. damit kannst sowas doch machen, kein Problem“…joa…logisch…

Also wieder abgesattelt und Abfahrt…aber ein schönes Bild…in der „Zwangspause“…ist dann noch entstanden.

Der Schatten da vom Baum…ja gut…aber trotzdem schööön.

Sonst gibts noch wilde Bohrarbeiten…

…und wildes geschneide im Metall…zu zeigen…

…yeah…extrem wild…#ironie

2 Gedanken zu „Leichtfüßig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.